Trauergruppe für Kinder und Jugendliche

Für wen gilt das Angebot?

  • für Kinder
  • für Jugendliche

Trauer hat viele Gesichter

Wenn ein lieber, vertrauter und naher Mensch in der Familie stirbt, verändert sich das gesamte Familiengefüge.

Gefühle wie Angst, Wut, Trauer und Verzweiflung wechseln sich ab. Es beginnt eine Zeit, die von allen Familienmitgliedern meist als sehr verunsichernd erlebt werden.

Raum und Zeit für Verarbeitung

Kinder und Jugendliche müssen das Trauern nicht lernen. Sie benötigen aber oftmals einen Raum und die Zeit dafür die widersprüchlichen Gedanken und Gefühle, die mit dem Trauern verbunden sind, auszudrücken und zu verarbeiten.

Unser Angebot

Für alle Familien in Norderstedt und Umgebung, in denen Kinder und Jugendliche von Krankheit, Sterben und Tod betroffen sind, bieten wir Trauerbegleitung in Form eines Gruppenangebotes an.

In einem geschützten Raum werden in den professionell gestalteten Gruppenangeboten Antworten auf die vielen Fragen gefunden, mit denen sich Kinder und Jugendliche beschäftigen.

Dabei hilft insbesondere die Auseinandersetzung mit anderen Kindern und Jugendlichen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Koordinatorin Sandra Heinicke gerne zur Verfügung.

Telefon: 0160-35 03 44 2      oder     info@aho-norderstedt.de